fbpx

Wellness

Mit Aquaki in die Disco-Rutsche

Die neue Kinderwelt „Alpen Arche Noah“ im AQUA DOME

Eine große Flut wird im Ötztal zwar nicht erwartet. Dennoch hat der AQUA DOME – Tirol Therme Längenfeld am 26. August 2017 die Alpen Arche Noah von den Leinen gelassen. Wir haben die um 5,8 Millionen Euro rundum erneuerte Kinderwelt bei einem Lokalaugenschein unter die Lupe genommen und verraten in diesem Beitrag, auf was sich Familien ganz besonders freuen dürfen.

Im Berggewitter Richtung „Abfluss“

Spaß in der Reifenrutsche - Alpen Arche Noah Aqua Dome
© Alexander Lohmann / AQUA DOME

Keine Frage, die beiden neu installierten Event-Rutschen gehören zu den Highlights in der völlig neu gestalteten Kinderwelt – das wurde bereits während unseres Kurzbesuchs in der Alpen Arche Noah deutlich: Freudenschreie und „Noch Mal“-Rufe im Zielbereich der Rutschen zeugten von Wasserspaß pur!

In der Reifenrutsche donnern Kids alleine oder zu zweit auf – der Name verrät es – (Doppel)Reifen durch Wirbel und Kreisel. Auf dem Weg nach unten passieren die Kleinen dabei auch transparente Rutschenwände, welche nicht nur einen kurzen Blick auf die Bergwelt des Ötztals ermöglichen, sondern auch für besondere Tageslichteffekte sorgen. Im Zielbereich wird die jeweils benötigte Zeit auf einem Display ausgewiesen und man kann sich mit der Tageshöchstleistung vergleichen – und diese möglichst unterbieten.

Auch die zweite, sogenannte „Trichterrutsche“ hat es in sich – und „saugt“ kleine Wasserraten buchstäblich in ihren Bann: Das Herzstück dieser Rutsche bildet nämlich ein überdimensionales Kreiselement mit Öffnung nach unten hin, in welche man wie in einem Waschbecken Richtung „Abfluss“ gesaugt wird. Aber keine Angst, „verschluckt“ wird hier niemand: Dank Video-Übertragung auf einem großen Bildschirm können Eltern immer mitverfolgen, was sich im Inneren gerade abspielt.

Als wäre das noch nicht Spektakel genug, lässt sich das Erlebnis sogar noch steigern: Nämlich dann, wenn man vor dem Start eines der drei verschiedenen Licht- und Soundprogramme aktiviert. Zur Auswahl stehen: „Disco“, „Gewitter“ und „Bergrennen“. So wird die Rutschpartie, etwa begleitet von Blitz und Donner, nochmals aufregender.

Ein (Wasser)Park im Wasserpark

Wasserpark in der Alpen Arche Noah - Alpen Arche Noah Aqua Dome
© Alexander Lohmann / AQUA DOME

Die jüngsten Thermengäste dürfen sich über den neuen, kleinkindgerechten Wasserpark am Schiffsdeck freuen: Wasserkanone, Sprühring, Wasserpumpstation und Bodenfontänen sorgen für quietschvergnügte Momente. Dafür sorgt auch Frosch AQUAKI, das Maskottchen der Alpen Arche Noah.

Wer die Augen und Ohren offen hält, der kann den heimlichen Hausherrn in seinem „Biotop“ auch antreffen. Häufig zu sehen ist AQUAKI etwa in dem ebenfalls gänzlich neu errichteten, 2-stöckigen Kletter- und Geschicklichkeitsparcours: Hier geht es über schmale Brücken und durch enge Röhren. Aber keine Sorge, Fehltritte werden nicht bestraft – dank rundum schaumstoffgefütterten Abdeckungen landet man immer butterweich.

Bequeme Nester und tägliche Kinderbetreuung

Spielbereich in der Alpen Arche Noah - Alpen Arche Noah Aqua Dome
© Alexander Lohmann / AQUA DOME

In der gesamten Alpen Arche Noah findet sich für Familien großzügig Platz, um zu entspannen und es sich bequem zu machen – dafür sorgen einerseits kuschelige Liegenester, andererseits gepolsterte Podeste.

Davon zeigte sich am Eröffnungstag auch Ski-Olympiasieger und Jung-Vater Benjamin Raich begeistert: „Meine Frau Marlies und ich schätzen den AQUA DOME seit unserer Karriere als erstklassiges Thermenhotel mit einzigartigen Möglichkeiten zur Entspannung – und natürlich auch zum Trainieren! Dass wir hier nun ein so großartiges Familienangebot vorfinden, ist für uns natürlich ein regelrechter Auftrag diesem Haus auch in Zukunft die Treue zu halten“, so der Pitztaler.

Ruhig sitzen und entspannen können Erwachsene besser (und länger), deshalb zieht es den Nachwuchs wohl bald in Richtung neuem Kindergarten, der sich ebenfalls in der Alpen Arche Noah befindet: Hier gibt es nicht nur eine kostenlose tägliche Kinderbetreuung (11:00 – 18:00 Uhr) mit allerhand Aktivitäten wie Basteln oder einer Schatzsuche, sondern auch eine Lese-Ecke oder die Möglichkeit, Spiele auszuleihen. Keine Frage, in der neuen Kinderwelt des AQUA DOMEs quakt der Frosch!

Und damit auch die Erwachsenen nicht zu kurz kommen: Im Rahmen der Neugestaltung der Kinderwelt wurden auch zwei neue und aufwendig gestaltete Ruheräume mit offenem Kamin umgesetzt, die erwachsenen Tagesgästen ab Anfang November zur Verfügung stehen – ganz ohne Disco-Feeling, versprochen!

Facts Alpen Arche Noah Neu:

  • Bauzeit: Anfang Mai bis Ende August 2017
  • Kosten: 5,8 Millionen Euro
  • Öffnungszeiten: täglich von 09:00 bis 22:00 Uhr
  • Reifen- und Trichterrutsche
  • AQUAKI-Wasserpark
  • Familien-Ruhezone
  • Spielewelt mit täglicher Kinderbetreuung von 11:00 bis 18:00 Uhr

Weitere Infos zu Eintrittspreisen und Öffnungszeiten findest du HIER auf der offiziellen Website des AQUA DOME

(Titelbild: © Alexander Lohmann / AQUA DOME)

Kommentare

Suchen & Buchen

Blick auf Vent im Sommer - Naturpark Ötztal

Das Ötztal wartet!

Du planst einen Aufenthalt im Ötztal? Gute Entscheidung!
Denn bei uns kannst du Action und Erholung, Anspannung und Entspannung erleben – und das ab dem ersten Tag. So wie unser Tal, so ist auch unser Unterkunftsangebot abwechslungsreich und bunt. Wir bieten stilvolle Hotels, gemütliche Pensionen und traditionelle Gasthöfe in allen Unterkunftskategorien.

Unser Angebot reicht von Ferienwohnungen oder Appartements, bis hin zu urigen Hütten oder Ferienhäusern für die ganze Familie.
Unsere Buchungsplattform bietet dir einfaches buchen, ist gebührenfrei und sicher. Bei Fragen stehen dir unsere lokalen Mitarbeiter gerne zur Seite. Egal ob du als Paar, mit deiner Familie, oder mit Freunden ins Ötztal verreist – hier ist dein idealer Marktplatz für deine Zimmerbuchung im Ötztal.

Viel Spaß beim Stöbern & Finden deiner Traumunterkunft!

Suchen und Buchen
Benni

Autor Benni

Sobald Bewegung im Spiel ist, wird Benni hellhörig! Als begeisterter Snowboarder, Biker, Kletterer & Wanderer gibt es für ihn keinen besseren Outdoor-Spielplatz als das Ötztal. Still sitzen können andere besser, deshalb ist Benni viel auf den Trails und unverspurten Hängen des Tals unterwegs.

Mehr Artikel von Benni

All rights reserved Salient.

Alle im Rahmen der Newsletter-Anmeldung angegebenen personenbezogenen Daten werden gemäß unserer Datenschutzerklärung behandelt. Ich stimme der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der personenbezogenen Daten zu und habe die Datenschutzerklärung gelesen. Das Newsletter Abonnement kann jederzeit widerrufen werden. Am Ende jedes Newsletters befindet sich dafür ein entsprechender Abmeldelink.