fbpx

Ski & Wintersport

WIDI: Mein erster Skikurs in Hochoetz

Huhu, ich bin‘s, euer WIDI. Ich bin schon total aufgeregt, denn heute beginnt mein erster Skikurs. Mit einer der neuen WIDI-Gondeln fahre ich hinauf nach Hochoetz. Wow, hier liegt aber eine Menge Schnee!

WIDI Gondel - WIDI Hochoetz
In Hochoetz bin ich eine echte Berühmtheit © eye5 / Ötztal Tourismus

Skilehrerin Alex nimmt mich in Empfang

Auf dem Sammelplatz begrüßt mich gleich eine freundliche Skilehrerin. Ihr Name ist Alex. „Servus WIDI“ sagt sie und steckt mir ein Namensschild auf das Band meiner Skibrille. „Ui, das sieht ja gleich noch viel cooler aus“, lacht sie.

Um mich herum stehen noch andere Kinder, die heute ihren ersten Skikurs beginnen. Alle sind schon ganz aufgeregt und gespannt, was gleich passiert! Hier werde ich bestimmt viele Freunde finden! Die Skilehrerin bringt uns mit einem Motorschlitten mit Anhänger in den KIDS CLUB. Die Fahrt ist total lustig!

Es wird ernst: Meine erste Fahrt steht an!

Im KIDS CLUB angekommen geht’s dann endlich los! Unsere Skilehrerin Alex hilft uns dabei, unsere Skier anzuschnallen. Ist das ein komisches Gefühl. Als ob man lange Clownsschuhe anhat. Jetzt wird’s spannend, ich komme gleich dran.

Alex stellt meine Skier wie ein Dreieck zusammen. Das sieht jetzt aus wie eine Pizza. Wir müssen immer eine Pizza machen, denn das ist unsere Bremse. Dann schiebt mich Alex ein bisschen an und schon rutsche ich über den kleinen Hang hinunter. Juhuuu! lache ich, das ist ja toll! „WIDI mach die Hufen auf die Knie damit du nicht hinfällst!“ ruft mir Alex hinterher!

WIDI Bogen - WIDI Hochoetz
Jetzt bin ich an der Reihe! © eye5 / Ötztal Tourismus

Und dann hab ich es geschafft. Beim großen Zielbogen bin ich stehen geblieben! Meine erste Abfahrt war ein voller Erfolg!

WIDI beim Skifahren - WIDI Hochoetz
Pizza, Pommes, Pizzaaaaaahhhh!!! © eye5 / Ötztal Tourismus

Schritt 2: Kurvenfahren

Jetzt muss ich wie eine Ente zum Zauberteppich watscheln – Uff, ist das anstrengend! Der Teppich bringt mich schnell wieder nach oben und ich kann eine neue Runde über den Hang hinunter rutschen. Das mit dem Pizza-Fahren habe ich schnell kapiert, denn ich bin ja ein schafstarker Profi. Darum darf ich gleich in eine andere Gruppe wechseln. Hier lernt man das Kurvenfahren.

Da düse ich um Baumstämme mit lustigen Gesichtern drauf und um WIDI-Tore herum. Zum Schluss muss ich mit einer großen Pizza bremsen. Wenn man stehen bleibt bekommt man von Alex ein Gummibärchen. Coole Schafe mögen gerne Gummibärchen.

Die 1. Fahrt mit dem Tellerlift

WIDI und Skigruppe - WIDI Hochoetz
In der Gruppe macht das Skifahren gleich noch mehr Spaß! © eye5 / Ötztal Tourismus

Am nächsten Tag gehe ich mit der Gruppe zum Tellerlift. Die Skilehrerin Alex erklärt uns wie man mit dem Tellerlift nach oben fährt. Die Skier müssen wie zwei Pommes gerade nebeneinander liegen bleiben. Der Lift zieht uns dann bequem nach oben. Dort wartet schon ein weiterer Skilehrer namens Fredi auf uns. Oben am Lift stellen wir uns in einer Schlage auf und Fredi fährt voran. Wir fahren alle hinterher und machen schöne Kurven.

Und dann passiert es plötzlich. Ich werde immer schneller und schneller! Auweh, mein erster Sturz! Ich mache einen Purzelbaum und bleibe auf der Piste sitzen. Mit Schnee im Gesicht hilft mir Fredi beim Aufstehen. „Vergesst nicht die Hände auf die Knie zu legen, das ist ganz wichtig. Dann fallt ihr nicht so schnell hin“ erklärt uns Fredi.

In der Gruppe macht das Lernen ganz viel Spaß und ich habe neue Freunde gefunden. Alex und Fredi zeigen uns verschiedene Übungen und Tricks. Wir fliegen wie ein Vogel, die Pistenpolizei legt uns Handschellen an und dem „Lifteler“ müssen wir auch zuwinken. Wenn wir das super machen, gibt es für alle ein paar Gummibärchen.

Zu Mittag gehe ich mit meinen Freunden in das Kinderrestaurant zum Mittagessen. Es gibt Skiwasser und Würstchen mit Pommes. Das ist lecker!

Abstecher in den Zauberwald

Am nächsten Morgen erklären uns Alex und Fredi: „Heute fahren wir nach Ochsengarten, das wird ein toller Ausflug durch den Wald.“

Ziemlich flott flitzen wir die rote Piste hinunter. Einige Stürze sind auch dabei, aber das macht uns nichts aus. Beim ersten Sturz erklärt uns Fredi wie man richtig aufsteht und beim nächsten Mal versuche ich es schon selber. Ich bin ja schon groß. Im Wald entdecken wir wilde Tiere, da kommt man aus dem Staunen ja kaum mehr heraus.

WIDI und Adler - WIDI Hochoetz
Los geht’s in den Zauberwald in Ochsengarten! © Rudi Wyhlidal / Ötztal Tourismus
WIDI mit weiteren Skikids - WIDI Hochoetz
Noch ein paar Aufwärmschwünge, bevor es im Rennen lautet: 3-2-1-Los! © eye5 / Ötztal Tourismus

Endlich Donnerstag: Das große Abschluss-Rennen wartet

Ich freu mich schon riesig, denn heute ist großes Abschluss-Skirennen und ich kann allen zeigen, wie viel ich in meinem ersten Skikurs gelernt habe!

Am Vormittag trainieren wir noch fleißig, wie man richtig durch die WIDI-Tore flitzt, dann beginnt das Rennen! Wir jubeln uns gegenseitig zu und feuern uns alle an! Viele Eltern sind auch gekommen. Dann bin ich an der Reihe. Ich bin der letzte in meiner Gruppe. Als ich durch die Tore düse, höre ich wie sie rufen: „Hopp hopp WIDI, du bist der Schnellste!“ Da ducke ich mich noch ein bisschen und gebe richtig Gas! Leider mache ich einen Fehler und muss mit einer Pizza stark bremsen, doch am Ende reicht es für den zweiten Platz.

Meine Skilehrerin überreicht mir die Silbermedaille und gratuliert mir zu meiner tollen Fahrt. Ich freue mich riesig. Zum Abschluss machen wir noch ein Gruppenfoto als Andenken für die super coole Woche. Das nächste Jahr bin ich sicher wieder bei einem Skikurs dabei.

Kommentare

Suchen & Buchen

Das Ötztal wartet!

Du planst einen Aufenthalt im Ötztal? Gute Entscheidung!
Denn bei uns kannst du Action und Erholung, Anspannung und Entspannung erleben – und das ab dem ersten Tag. So wie unser Tal, so ist auch unser Unterkunftsangebot abwechslungsreich und bunt. Wir bieten stilvolle Hotels, gemütliche Pensionen und traditionelle Gasthöfe in allen Unterkunftskategorien.

Unser Angebot reicht von Ferienwohnungen oder Appartements, bis hin zu urigen Hütten oder Ferienhäusern für die ganze Familie.
Unsere Buchungsplattform bietet dir einfaches buchen, ist gebührenfrei und sicher. Bei Fragen stehen dir unsere lokalen Mitarbeiter gerne zur Seite. Egal ob du als Paar, mit deiner Familie, oder mit Freunden ins Ötztal verreist – hier ist dein idealer Marktplatz für deine Zimmerbuchung im Ötztal.

Viel Spaß beim Stöbern & Finden deiner Traumunterkunft!

Suchen und Buchen
Gastautor

Autor Gastautor

... verschiedene Gastautoren berichten über ihre Erfahrungen im Ötztal.

Mehr Artikel von Gastautor

All rights reserved Salient.

Alle im Rahmen der Newsletter-Anmeldung angegebenen personenbezogenen Daten werden gemäß unserer Datenschutzerklärung behandelt. Ich stimme der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der personenbezogenen Daten zu und habe die Datenschutzerklärung gelesen. Das Newsletter Abonnement kann jederzeit widerrufen werden. Am Ende jedes Newsletters befindet sich dafür ein entsprechender Abmeldelink.