fbpx

Familie

Familientag im Widiversum

Spieglein, Spieglein an der Wand, was ist der schönste Spielplatz im ganzen Land? Meine Antwort wäre auf jeden Fall: WIDIVERSUM.

Hier erlebt man wahre Märchen. Umrandet von Bergen mit einem wunderschönen See in der Mitte ist das WIDIVERSUM ein Paradies für kleine Entdecker.

Mission WIDIVERSUM kann beginnen

Nur ein paar Schritte von der Bergstation entfernt lag unser Ziel. Eintritt ist kostenlos, was eine schöne Überraschung für mich war.

Meine Kinder haben sofort angefangen alles zu erkunden und dabei haben wir zusammen die Lösungsbuchstaben gesucht, um die Rätsel zu lösen.

Rätselspaß inmitten der Bergkulisse

Insgesamt sind es 17 Stationen rund um den See, in 7 davon sind Buchstaben versteckt. Die Stationen sind wirklich liebevoll, naturnah und interessant gestaltet und haben für jedes Alter und jeden Geschmack was zu bieten.

Erik war von der riesigen Murmelbahn völlig begeistert und hat sich über eine Stunde damit beschäftigt. Eine Kugel kann als schöne Erinnerung ans WIDIVERSUM mitgenommen werden.

WIDIVERSUM

Plitsch-Platsch Station

Das Wetter war wunderschön und die Sonne schien. Da war der Wasserspielplatz im WIDIVERSUM perfekt für eine Abkühlung.

Wir waren eine Runde am Plitschplatsch-Teich mit dem Floß unterwegs und mein Sohn hat mit Leidenschaft andere Kinder mit der Wasserkanone angespritzt.

Eine kleine Verschnaufpause mit wunderschöner Aussicht

Danach waren wir noch in der Zauberschlucht, am Wollspielplatz und auf der WIDI-Rutsche. Die Kinder sind geklettert, gerutscht, haben Buchstaben gesucht und haben die Zeit in vollen Zügen genossen.

Bei so viel Spiel & Spaß brauchte es aber auch eine kleine Pause. Im Panoramarestaurant Hochoetz saßen wir uns an einen Wolkentisch – die Aussicht war einfach unglaublich.

Entspannung auf 2.020m

Und schon kletterte mein Entdecker hoch hinauf auf den Dohlenhorst. Ich wollte mich gerne selber hinlegen und die frische Bergluft genießen.

Spielerisch lernen

Mein kleiner Erik hat lange auf dem Maulwurfhügel mit den anderen Kindern gespielt und es war schön ihm dabei zuzusehen.

Hinter dem Maulwurfhügel wartete dann noch eine Überraschung auf uns  – ein Wanderweg für Kinder mit Tiere der Alpen. Jedes Tier hat ein Schild mit Namen und einer kurzen Information. Das fand ich besonders schön, da die Kinder so die Möglichkeit hatten, spielerisch Neues lernen und die Alpenregion besser kennenlernen.

Wir kommen wieder

Der Tag im WIDIVERSUM ging zu Ende. Unser Rätsel war gelöst, wir haben WIDI geholfen den Zauberkristall zu finden und damit den bösen Wolfen besiegt. Erik wollte aber noch nicht zurück, also haben wir noch eine Weile auf dem Wasserspielplatz verbracht und sind dann wieder mit der Acherkogelbahn hinunter gefahren.

Es war ein wunderschöner Tag und Erik erinnert sich immer noch daran, zeigt stolz seinen Freunden die Karte vom WIDIVERSUM und erzählt über WIDI und seine Abenteuer.

Das Familienparadies ist perfekt für einen Tagesausflug für die ganze Familie oder als Ruheplatz, um sich vom Wandern zu erholen, mit den Kindern zu spielen oder einfach die Natur zu genießen.

Gastautorin:

Lisa, Bloggerin von MamaKreativ

Auf ihrem Blog MamaKreativ erzählt Lisa von ihrem Alltag als Mutter von 2 Kindern, zeigt kinderleichte Bastelideen und teilt Tipps und Tricks mit ihrer Community.

Sie liebt es mit ihren Kindern in der Natur zu sein, deshalb gefällt ihr das Ötztal so gut und besonders das WIDIVERSUM hat es ihren kleinen Sohn Erik angetan.

Mehr Infos

Übersichtsplan Widiversum

Dein Spieleparadies

Familienpackages

Erlebe das Ötztal mit der ganzen Familie

Immer Up-To-Date!

Kommentare

Das könnte Dich auch interessieren

Gastautor

Autor Gastautor

... verschiedene Gastautoren berichten über ihre Erfahrungen im Ötztal.

Mehr Artikel von Gastautor

All rights reserved Salient.

Alle im Rahmen der Newsletter-Anmeldung angegebenen personenbezogenen Daten werden gemäß unserer Datenschutzerklärung behandelt. Ich stimme der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der personenbezogenen Daten zu und habe die Datenschutzerklärung gelesen. Das Newsletter Abonnement kann jederzeit widerrufen werden. Am Ende jedes Newsletters befindet sich dafür ein entsprechender Abmeldelink.