fbpx

Biken

Anna Spielmanns Haimspiel: Der Nachwuchs-Star im Interview

Mit gerade einmal 19 Jahren ist Anna Spielmann aus Haiming eine der jüngsten Bikerinnen am Start des PROFFIX Swiss Bike Cups. Und in ihrer ersten U23-Saison fuhr der Nachwuchs-Star (U17-Vizeeuropameisterin 2014) beim Auftaktrennen in Tamaro auf Anhieb auf Rang 4. Wir haben mit der Lokalmatadorin über ihr „Haimspiel“ gesprochen.

Porträt Anna Spielmann - PROFIXX Swiss Bike Cup in Haiming/Ötztal
Bereit für ihr „Haimspiel“: Anna Spielmann © Privat / Anna Spielmann

Anna, Du kennst die Strecke in Haiming wie keine andere. Freust Du Dich über den „Haimvorteil“ oder spürst Du eher Druck?

Nein, ich freue mich natürlich. Vor einem Heimrennen ist man schon besonders aufgeregt, aber ich versuche einfach, meine Leistung zu bringen. Ich setze mich nicht wirklich unter Druck. Schön ist es, wenn Familie und Freunde an der Strecke stehen. Ich bin gespannt, wie es laufen wird. Es ist eine sehr abwechslungsreiche, technisch fordernde Strecke mit kurzen, knackig steilen Passagen – und langen Anstiegen, die nicht so meins sind.

Du fährst in Deiner ersten Saison in den U23. Wie ist das mit Olympiasiegerin Jenny Rissveds oder Jolanda Neff um die Ränge zu kämpfen?

Es ist wirklich eine große Umstellung, auch weil die Rennen anspruchsvoller sind. Und die Konkurrenz natürlich auch. Jetzt stehe ich plötzlich neben den erfahrenen Top-Fahrerinnen am Start, die im Weltcup, bei den Olympischen Spielen oder Weltmeisterschaften schon ganz oben standen. Ich schaue natürlich schon zu ihnen auf, sie waren meine großen Vorbilder. Aber während des Rennens ist das überhaupt nicht mehr präsent. Im Rennen ist jede Konkurrenz gleich und ich bin voll fokussiert. Das Schöne ist, dass wir uns super verstehen. Die Atmosphäre ist sehr freundschaftlich, fast schon familiär.

Und dann fährst Du beim Swiss Cup-Auftaktrennen gleich auf den 4. Platz…

Ehrlich gesagt, kam das ganz schön überraschend. Das hatte ich wirklich nicht erwartet. Die Strecke lag mir sehr, weil sie technisch anspruchsvoll ist und ich dort meine Stärken ausspielen konnte – im Gegensatz zu den langen, steilen Anstiegen. Aber diese Saison habe ich nichts zu verlieren, nur viel dazu zu lernen. Es ist das Jahr der großen Umstellung und ich gebe mir Zeit, mich an alles zu gewöhnen. Ich schaue deswegen nicht so auf die Platzierung – aber natürlich freut mich das Ergebnis wahnsinnig.

Start Damen - Ötztaler Mountainbike-Festival
Der Start der Elite-Damen beim Ötztaler Mountainbike-Festival 2015. Im Jahr 2017 ist auch Lokalmatadorin Anna Spielmann am Start! © Dobslaff

Dabei kannst Du Dich aktuell noch gar nicht ganz auf den Sport konzentrieren.

Nein, derzeit ist es etwas schwierig. In wenigen Wochen steht meine Matura an. Ich trainiere weniger als ich sollte, aber es ist absehbar und dann kann ich mich voll auf den Sport konzentrieren.

Eines Deiner großen Saisonziele ist der Schulabschluss – was hast Du Dir sportlich vorgenommen?

Genau, das erste Ziel ist die Matura. Wenn ich das hinter mir habe, dann wird in der Pizzeria mit gutem Essen gefeiert – und dann heißt es volle Konzentration aufs Biken. Das sportliche Ziel wäre die Qualifikation für die Weltmeisterschaft in Australien im September. Kommendes Jahr werde ich mir ein Sportjahr nehmen, aber dann fange ich wohl ein Studium in Landeck an.

Was zeichnet Deine Haiminger Heimat aus?

Es ist schon ganz speziell. Wir haben die hohen Berge im Ötztal, genießen aber selbst das angenehm warme Klima hier vorne am Taleingang. Bei uns kann man sogar im Winter echt gut biken gehen. Eigentlich haben wir’s perfekt. Wir liegen so zentral, wunderschön – und ich habe meine Familie und Freunde hier.

Wie kommt es, dass gerade ein kleiner Ort wie Haiming einen solch international starken Radverein auf die Beine gestellt hat?

Das liegt sicherlich an dem Einsatz von Gerhard Auf der Klamm, unserem Obmann. Er ist seit so langer Zeit mit einer unbändigen Leidenschaft bei der Sache. Er hat das Team aufgestellt, die Bike-Rennen und Events. Eigentlich unglaublich, wie er sich für den Sport engagiert. Er ist einfach unermüdlich und hat mit seiner Begeisterung ganz viele andere mitgerissen.

Anna, wir wünschen Dir das Allerbeste für Dein Haimrennen – und die Matura!

(Titelbild: © Alessandro Di Donato)

Anna Spielmann während eines Rennens - PROFIXX Swiss Bike Cup in Haiming/Ötztal
Voll fokussiert über Stock und Stein: Anna Spielmann © Ruggero Saccon

Kommentare

Suchen & Buchen

Blick auf Oetz im Sommer - Greifvogelpark

Das Ötztal wartet!

Du planst einen Aufenthalt im Ötztal? Gute Entscheidung!
Denn bei uns kannst du Action und Erholung, Anspannung und Entspannung erleben – und das ab dem ersten Tag. So wie unser Tal, so ist auch unser Unterkunftsangebot abwechslungsreich und bunt. Wir bieten stilvolle Hotels, gemütliche Pensionen und traditionelle Gasthöfe in allen Unterkunftskategorien.

Unser Angebot reicht von Ferienwohnungen oder Appartements, bis hin zu urigen Hütten oder Ferienhäusern für die ganze Familie.
Unsere Buchungsplattform bietet dir einfaches buchen, ist gebührenfrei und sicher. Bei Fragen stehen dir unsere lokalen Mitarbeiter gerne zur Seite. Egal ob du als Paar, mit deiner Familie, oder mit Freunden ins Ötztal verreist – hier ist dein idealer Marktplatz für deine Zimmerbuchung im Ötztal.

Viel Spaß beim Stöbern & Finden deiner Traumunterkunft!

Suchen und Buchen
Gastautor

Autor Gastautor

... verschiedene Gastautoren berichten über ihre Erfahrungen im Ötztal.

Mehr Artikel von Gastautor

All rights reserved Salient.

Alle im Rahmen der Newsletter-Anmeldung angegebenen personenbezogenen Daten werden gemäß unserer Datenschutzerklärung behandelt. Ich stimme der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der personenbezogenen Daten zu und habe die Datenschutzerklärung gelesen. Das Newsletter Abonnement kann jederzeit widerrufen werden. Am Ende jedes Newsletters befindet sich dafür ein entsprechender Abmeldelink.